Live-Blog: Chaotisches Finale

Obama kam zu spät an. Merkel musste den Hinterausgang ihres Flugzeugs benutzen, weil die vordere Tür geklemmt hat. Rasmussen ist bei seiner Eröffnungsrede des historisch einzigartigen Treffens von 130 Staats- und Regierungschefs sichtbar nervös. Lula gibt vor 130 anderen Staats- und Regierungschefs zu, dass er „frustriert“ sei…es sieht nach einem Fiasko aus. Das macht die Journalisten …weiterlesen

Live-Blog: Saving Copenhagen but not the Climate?

Nach und nach treffen die Staats- und Regierungschefs in Kopenhagen ein und halten ihre Ansprachen vor dem Plenum. Ihre Spin-Doctors haben die Entwicklung des Stimmungsbarometers offensichtlich gut im Griff. Gestern Abend nämlich hatten die Gipfelgespräche einen Tiefpunkt erreicht, weil ein neuer Text auf den Tisch gelegt wurde, in dem alle sensiblen Punkte des Abkommens zwischen …weiterlesen

Live-Blog: Logistik

Ich habe gestern vom Ausschluss der Zivilgesellschaft gesprochen und muss die Zahlen leicht korrigieren. Mittlerweile sind 300 Vertreter von Nichtregierungsorganisationen und der Privatwirtschaft zugelassen. Sie wurden in einem komplizierten Verfahren nach bestimmten Quoten ausgewählt (Regionen, Themenschwerpunkte, Jugend, usw.). Die Massnahme hat der (luxemburgische) Generaldirektor von Greenpeace France, Pascal Husting, aus prinzipiellen Gründen abgelehnt. Er hält …weiterlesen

Live-Blog: Gastbeitrag – Woran erkennt man ein gutes Abkommen? (Teil 2)

Im ersten Teil dieses Posts wurde nahegelegt, dass ein Abkommen in Kopenhagen nach mindestens drei allgemeinen Kriterien bewertet werden kann: nach Angemessenheit, Fairness und Effektivität. Ob ein Abkommen angemessen ist, hängt davon ab, ob erstens die Zielsetzung und zweitens die Mittelsetzung angemessen sind. Angemessenheit, again Zwischen Ziel- und Mittelsetzung besteht eine wichtige Asymmetrie: Die Zielsetzung …weiterlesen